Evangelische Kirchengemeinde St. Marien in Barth
  AKTUELLES
  Aktuelles / Berichte
  Archiv
  Gottesdienste / Termine
  Konzerte
  Konzerte-Archiv
  Kirche und Turm offen

GEMEINDELEBEN
KIRCHENMUSIK
EV. KITA ST. MARIEN
ST.-MARIEN-KIRCHE
GEMEINDEHAUS

LESECAFÉ
GEMEINDEBÜRO
FRIEDHOF
BIBELZENTRUM
ADRESSEN / KONTAKTE
GOTTESDIENSTE UND TERMINE

An dem Feigenbaum lehrt ein Gleichnis: Wenn seine Zweige jetzt saftig werden und Blätter treiben, so wisst ihr, dass der Sommer nahe ist.
Es ist unverkennbar, der Frühling ist da. Es ist die Zeit, in der nicht nur in der Natur, sondern auch in der Gemeinde das Leben aufblüht. Die Ostertage, jeder mit eigenem Charakter, Himmelfahrt unter freiem Himmel und Pfingsten, das Fest des Geistes.
Nun liegt der Virus quer dazu. Wie ein Damm hält er das Leben zurück.
Aus diesem Grund finden Sie auf dieser Seite, anders als gewohnt, keine Termine. Sobald wie möglich, werden wir wieder unsere Gottesdienste feiern, werden die Chöre und Bläser gemeinsam singen und musizieren und die Gruppen sich wieder treffen. Besuchen Sie doch mal wieder unsere Internetseite oder machen Sie einen Spaziergang zu unsren Schaukästen. Dort werden zu gegebener Zeit, wie auch in der Zeitung, die Veranstaltungen veröffentlicht.

Bis dahin finden Sie:

• Informationen und die aktuelle Predigt auf dieser Internetseite

• gern schicken wir Ihnen die Predigt auch per E-Mail zu oder

• werfen die Predigt auf Wunsch in Ihren Briefkasten. Bitte melden im Pfarramt, Telefon: 038231 2783.

• Gottesdienste im Internet „www.kirche-mv.de

• Gottesdienste im Fernsehen:

ZDF, 05.04., 9:30 Uhr, katholisch
ARD 10.04., 10 Uhr, evangelisch
ZDF 12.04., 9:30 Uhr, evangelisch
ZDF 19.04., 9:30 Uhr, katholisch
ZDF 26.04., 9:30 Uhr, evangelisch

• Evangelische oder katholische Rundfunkgottesdienste, live im Deutschlandfunk sonntags um 10:05 Uhr und NDR-Info, sonntags um 10 Uhr.

Gern geben wir Ihnen auch im Pfarramt Auskunft, Telefon: 038231 2783.

Füreinander da

Im Pfarramt ging die eine oder andere Nachfrage ein, wer wohl ein aufmunterndes Wort braucht, einen Anruf oder sogar Hilfe. Bitte melden Sie sich, wenn Ihnen jemand einfällt, oder wenn Sie selbst etwas von alledem benötigen.


„Wir halten uns fern und sind füreinander da - Licht der Hoffnung!“
Unter diesem Motto laden wir alle dazu ein, allabendlich um 19 Uhr zuhause eine Kerze oder ein Licht ins (offene) Fenster zu stellen.
Dazu kann ein Gebet, beispielsweise das Vaterunser, gesprochen werden, um gemeinsam für den Ort, das Land, die Welt zu beten.
Die Botschaft lautet: Wir sind uns nahe, trotz des Abstands, den wir derzeit zum Schutz unserer Mitmenschen wahren müssen.
Diese gedankliche Zusammenkunft soll ein Zeichen des Zusammenhalts und der Verbundenheit in ungewisser Zeit senden.
Die Glocken der Barther St.-Marien-Kirche läuten
montags bis freitags um 19 Uhr, samstags um 18 Uhr und sonntags um 10 Uhr.


Predigten von Pastor Stefan Fricke als PDF-Datei

Predigt, Palmsonntag, 05.04.2020

Predigt, Sonntag Judika, 29.03.2020

Predigt, Sonntag Lätare, 22.03.2020

 
Startseite     Internet-Links     Datenschutz     Impressum     Seitenanfang